• Startseite
  • Aktuelles
  • Führungskräfte
  • Kontaktadresse
  • Impressum
  • Sollbacher Feuerwehr unter bewährter Führung

    Image Image 

    Die beiden neugewählten Kommandanten der Feuerwehr Sollbach.

    (Bild 1) Von links nach rechts: 1. Bürgermeister Hans Frankl, 1. Kommandant Christian Meier, 2. Kommandant Hans-Jürgen Knebel, Kreisbrandmeister Armin Jehl Alois Wittmann (12 Jahre lang 2. Kommandant) und Michael Schächerer jun. (6 Jahre lang 1. Jugendwart) erhielten als Dank und Anerkennung für ihre Verdienste um die Feuerwehr Sollbach je einen heiligen Florian sowie eine Urkunde überreicht.

    (Bild 2) Von links nach rechts: 1. Vorstand Thomas Schächerer, Alois Wittmann, Michael Schächerer jun., 1. Kommandant Christian Meier

     

    Sollbach: Am vergangenen Samstag waren die Mitglieder der Feuerwehr Sollbach zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahl eingeladen. Bereits um 18.30 Uhr trafen sich die aktiven Mitglieder der Wehr um die neuen Kommandanten zu wählen.

    Der 1. Bürgermeister Hans Frankl begrüßte die Kommandanten, die Vorstände, den Kreisbrandmeister Armin Jehl sowie die anwesenden Aktiven. Den bisherigen Kommandanten Christian Meier und Alois Wittmann sprach er für die geleistete Arbeit seinen Dank aus. Nach der Bildung des Wahlausschusses fand die geheime Wahl statt. Christian Meier wurde wieder einstimmig zum 1. Kommandanten gewählt. Hans-Jürgen Knebel ist für die nächsten sechs Jahre sein Stellvertreter. Der Bürgermeister wünschte viel Erfolg und wenig Einsätze. Christian Meier bedankte sich für das Vertrauen und übergab das Wort an Armin Jehl. Dieser besuchte die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Sollbach auch, um die Urkunden der bayerischen Staatsregierung und des bayerischen Landtags, sowie die Anstecknadel der „Hochwasserhelfer 2013“ zu übergeben.

    Diese Auszeichnung erhielten folgende Vereinsmitglieder: Bindl Franz jun., Bindl Jürgen, Böhnel Ann-Kathrin, Hien Tanja, Jakob Tobias, Knebel Hans-Jürgen, Matzke Tobias, Meier Christian, Pannewitz Herbert, Schächerer Hans jun., Schächerer Heidi, Schächerer Markus, Schächerer Michael jun., Schächerer Monika, Schächerer Thomas, Schießl Sebastian, Weinfurtner Florian, Windl Michael.

    Zur Jahreshauptversammlung begrüßte dann der erste Vorsitzende Thomas Schächerer den anwesenden 1. Bürgermeister Hans Frankl,

    den Kreisbrandmeister Armin Jehl, den Ehrenkommandanten Josef Hien, sowie das Ehrenmitglied Josef Schmid. In der Gedenkminute wurden den verstorbenen Vereinskameraden Martin Bernauer und Michael Wittmann gedacht. Zur Zeit zählt die Feuerwehr Sollbach 232 Mitglieder, davon 43 im aktiven Dienst.

    Im Bericht des 1. Vorsitzenden wurden die besuchten Veranstaltungen im Rückblick betrachtet. Als zukünftige Termine für die Vereinsmitglieder nannte er:

    05.04. Bilderabend

    21.04. Gottesdienst der drei Wehren aus der Gemeinde Bruck für die verstorbenen Mitglieder mit anschließendem Frühschoppen

    03.05. Florianstag

    29.05. Vatertagswanderung

    21.06. Besuch des Johannifeuers

    05.07. Sommernachtsfest der Feuerwehr

    18.07. Gottesdienst der fünf Sollbacher Vereine für die verstorbenen Mitglieder

    01.08. Beteiligung am 40-jährigen Gründungsfest des GOV Sollbach

    03.08. Teilnahme am 140-jährigen Gründungsfest der FF Neubäu

    10.01.15 Feuerwehrball Sollbach.

     

    In seinen Grußworten dankte auch Bürgermeister Hans Frankl für die hervorragende Arbeit im Verein. Sein Dank galt vor allem der Jugendarbeit, welche sich in Sollbach sehen lassen kann. Das Ehrenamt sei unverzichtbar und es ist ein wichtiger Bestandteil unseres Rettungswesens.

    Seinen Dank sprach er auch allen Hochwasserhelfern aus, die sich dieser extremen Situation stellten.

    Der Kreisbrandmeister Armin Jehl übermittelte die Grüße des Kreisbrandrates sowie des Kreisbrandinspektors. Dem ausscheidenden 2. Kommandanten Alois Wittmann dankte er für seine langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft. Seinen Dank und auch den Dank der Landkreisführung sprach er allen Hochwasserhelfern aus. Dem überaus aktiven 1. Jugendwart Michael Schächerer jun. und seinem Leiterteam, sowie seinen Jugendgruppen dankte er ebenfalls. Armin Jehl informierte auch darüber, dass am 06.11.13 die letzte integrierte Leitstelle in Betrieb genommen wurde. Der Betrieb hat sich hervorragend eingespielt. Der Digitalfunk ist in der Ausschreibungsphase und kommt ab September/Oktober diesen Jahres in den Probebetrieb. Der Vorstandschaft sprach er seinen Dank aus für den unermüdlichen Einsatz. Auch der Gemeinde Bruck dankte er für die Beschaffung eines neuen Feuerwehrautos für die Sollbacher Kameraden. Die Jugendlichen bat er, dem Verein die Treue zu halten. Ingrid Meier verlas ihren Kassenbericht. Andreas Schießl und Georg Windl, die beiden Kassenprüfer, bescheinigten eine ordentlich geführte Kasse.

    Im Bericht des 1. Jugendwartes Michael Schächerer jun. wurden die absolvierten Prüfungen und Aktivitäten genannt. Der Feuerwehrjugend gehören aktuell 15 Jugendliche an. Er dankte der Vorstandschaft für die immerwährende Unterstützung in all seinen Anliegen als Jugendwart.

    Nach der Bildung des Wahlausschusses erfolgte die Wahl. Die Vorstandschaft wurde wie folgt gewählt:

    1. Vorstand: Thomas Schächerer

    2. Vorstand: Markus Schächerer

    Kassier: Ingrid Meier

    Schriftführerin: Tanja Hien

    1.Fähnrich: Jürgen Bindl

    2.Fähnrich: Tobias Matzke

    1. Jugendwart: Michael Windl

    2. Jugendwart: Monika Schächerer

    Beisitzer: Franz Bindl jun. und Martin Eichinger

    Frauenbeauftragte: Sandra Schmidhuber

    Gerätewart: Hans Schächerer jun.

    Kassenprüfer: Andreas Schießl und Georg Windl

     

    Thomas Schächerer dankte für das Vertrauen in die Vorstandschaft.

    Abschließend kam nun die Verabschiedung zweier Mitglieder aus der Vorstandschaft. Alois Wittmann wurde für die 12-jährige Mitarbeit in der Vorstandschaft gedankt. Als Zeichen des Dankes und der Anerkennung überreichte die Vorstandschaft eine Floriansfigur, eine Urkunde sowie einen Blumenstrauß. Zur emotionalen Verabschiedung ihres beliebten 1. Jugendwartes Michael Schächerer jun. sang die Feuerwehrjugend das „Feiawehrlied für Sollwa“. Außerdem übergaben sie ein Fotoalbum mit Fotos aus den letzten sechs Jahren, sowie einen Blumenstrauß an dessen Ehefrau Heidi. Der 2. Jugendwart Michael Windl und die Helferin in der Jugendarbeit, Monika Schächerer, dankten ihrem „Mike“ ebenfalls, was beiderseits nicht ohne Tränen blieb.

    Image 

    Die neue Führungsriege der Feuerwehr Sollbach für die nächsten sechs Jahre.

    Ganz links im Bild: 1. Bürgermeister Hans Frankl, 2. von links 1. Kommandant Christian Meier, 1. von rechts 1. Vorstand Thomas Schächerer